News
 

Honduras-Vermittlung ohne Ergebnis

San José (dpa) - Die ersten Vermittlungsgespräche in Costa Rica zur Überwindung der honduranischen Staatskrise sind ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das sagte der Vermittler, Costa Ricas Präsident Óscar Arias. Der Dialog solle in den kommenden Tagen wieder aufgenommen werden. Ein genauer Termin wurde nicht genannt. Die Kontrahenten, der gestürzte honduranische Staatschef Manuel Zelaya und der Interims-Präsident Roberto Micheletti, waren einer direkten Begegnung aus dem Wege gegangen. Sie hatten Kommissionen geschickt.
Konflikte / Honduras
11.07.2009 · 03:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen