News
 

Honduras: Micheletti will auch ohne Zelaya Einheitsregierung bilden

Tegucigalpa (dts) - Der honduranische Übergangspräsident Roberto Micheletti hat nach der Auflösung seines Kabinetts angekündigt, auch ohne den gestürzten Präsidenten Manuel Zelaya eine Einheitsregierung zu bilden. Das Kabinett werde nach Aussage von Micheletti auch ohne Zelayas Kandidaten ein "weites Spektrum" bieten. Zelaya hatte seine Wiedereinsetzung als Präsident durch das Parlament zur Vorbedingung für eine Mitarbeit gemacht und daher keine Minister benannt. Damit steht der in der letzten Woche ausgehandelte Plan zur Lösung der Staatskrise in Honduras vor dem Scheitern. Die Vereinbarung sah vor, dass Zelaya die Regierung bis zur Wahl eines neuen Präsidenten im November anführt.
Honduras / Staatskrise
06.11.2009 · 08:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen