News
 

Honduras: Acht Menschen bei Anschlag auf Bus getötet

Tegucigalpa (dts) - In Honduras sind bei einem Anschlag auf einen Bus acht Menschen getötet worden. Bei den Todesopfern handelt es sich um fünf Erwachsene und drei Kinder, berichtet der Nachrichtensender "CNN". Der Angriff ereignete sich am Donnerstagabend.

Ein privater Bus war unterwegs von Catacamas nach Juticalpa, etwa 200 Kilometer östlich der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa. Mehrere Männer stoppten das Fahrzeug und eröffneten mit Gewehren das Feuer auf die Passagiere und den Fahrer. Sieben der elf Passagiere starben bei dem brutalen Überfall, vier weitere wurden verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag wenig später eine Frau ihren Verletzungen. Die Angreifer flüchteten nach dem Anschlag unerkannt.
Honduras / Gewalt / Kriminalität
07.01.2011 · 09:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen