News
 

Honduranisches Militär nimmt ausländische Diplomaten fest

Tegucigalpa (dts) - Nach dem Militärputsch in Honduras sind offenbar Angehörige der Botschaften von Venezuela, Kuba und Nicaragua festgenommen worden. Das sagte Venezuelas Botschafterin bei der Organisation amerikanischer Staaten (OAS) heute in Washington. Venezuelas Präsident Hugo Chavez hatte zuvor mit militärischen Aktionen gegen Honduras gedroht, sollte das Botschaftspersonal festgenommen werden, und setzte die Armee Venezuelas in Alarmbereitschaft. Hugo Chavez gilt als enger Verbündeter des honduranischen Präsidenten Manuel Zelaya, der gestürzt und nach Costa Rica ausgeflogen worden war.
Honduras / Venezuela / Putsch
28.06.2009 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen