News
 

Homosexualität in Indien nach 150 Jahren legal

Neu Delhi (dpa) - Homosexualität ist in Indien nach fast 150 Jahren nicht länger verboten. Das Verbot verstoße gegen den Grundsatz der Gleichheit vor dem Gesetz, heißt es nach Angaben der Nachrichtenagentur IANS in der Begründung des Obersten Gerichtshofes. Schwule hatten in Indien seit langem für ein Ende der Kriminalisierung von Homosexuellen gekämpft. Das Gesetz aus der britischen Kolonialzeit besagte, dass es sich bei Homosexualität um «unnatürliche Liebe» handele.
Justiz / Homosexualität / Indien
02.07.2009 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen