News
 

Hollywoodstar Katherine Heigl wäre gerne lockerer

Los Angeles (dts) - Die US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin Katherine Heigl wäre gerne lockerer. "Ich bin ein Kontrollfreak", gestand die 33-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender Tele 5. "Ich muss lernen, weniger neurotisch zu sein. Gerade wenn das Leben so richtig klasse ist, bekomme ich Angst, dass etwas Schreckliches passieren könnte. Ich neige dann dazu, mich vor allem Möglichen zu fürchten."

Heigl falle es schwer, loszulassen: "Mein Problem ist, dass ich den Moment nicht genießen kann, weil ich nicht vorhersehen kann, was als nächstes passiert. Als ich mal wieder so voller Angst war, hat mein Mann mir geraten, joggen zu gehen. Danach war ich einfach zu müde, um mir noch Sorgen zu machen. Was auch hilft, ist ein guter steifer Cocktail." Heigl erlangte vor allem durch die Rolle der Izzie Stevens in der Serie "Grey’s Anatomy" sowie durch die Filme "Beim ersten Mal", "27 Dresses" und "Die nackte Wahrheit" große Bekanntheit.
USA / Leute
05.07.2012 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen