News
 

Hollande weicht von Bündnis-Zeitplan für Afghanistan-Abzug ab

Chicago (dpa) - Der neue französische Präsident François Hollande schert aus dem Nato-Zeitplan für den Abzug der internationalen Soldaten aus Afghanistan aus. Er werde die französischen Kampftruppen schon bis Ende des Jahres abziehen, sagte Hollande US-Präsident Barack Obama. Das ist zwei Jahre früher als bisher vereinbart. So kurz vor dem Nato-Gipfel ab Sonntag sorgt Hollandes Ankündigung für Unruhe. Bei dem Gipfel sollte der Abzug der Afghanistan-Schutztruppe bis Ende 2014 bekräftigt werden.

Nato / Gipfel / G8 / USA / Frankreich / Afghanistan
19.05.2012 · 00:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen