News
 

Holland ersetzt Kfz-Steuer durch Kilometergebühr

Amsterdam (dpa) - Um das Klima zu schützen und Staus zu verringern, reformieren die Niederlande radikal ihr System der Verkehrsbesteuerung: Autobesitzer sollen künftig drei Cents pro gefahrenem Kilometer bezahlen. Die Gebühr wird schrittweise bis auf 6,7 Cents erhöht. Dafür entfällt die bislang erhobene Kraftfahrzeug- Steuer. Die niederländische Regierung hat sich darauf nach jahrelangen Debatten geeinigt. Das neue System biete einen Anreiz, das Auto stehen zu lassen, heißt es. 2012 soll es losgehen.
Verkehr / Umwelt / Steuer / Niederlande
14.11.2009 · 10:50 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen