News
 

Hohes Sicherheitsaufgebot vor Protesten gegen Putin in Moskau

Moskau (dpa) - Wenige Stunden vor einem geplanten Massenprotest gegen Kremlchef Wladimir Putin hat ein Großaufgebot der Polizei rund um den Treffpunkt in Moskau Stellung bezogen. Insgesamt sollen 7000 Sicherheitskräfte für Ordnung sorgen. Am Puschkinplatz sind Metallzäune aufgestellt worden. Entlang der Route des Protestmarsches ließ die Polizei parkende Autos abschleppen. Der «Marsch der Millionen» fordere soziale und politische Reformen sowie Fernsehzeit für Regierungsgegner, sagte einer der Oppositionsführer. Die Behörden haben 25 000 Menschen zugelassen.

Innenpolitik / Demonstrationen / Russland
15.09.2012 · 07:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen