News
 

Hoher Sachschaden durch Bombenanschlag in Athen

Athen (dpa) - Eine heftige Bombenexplosion hat die Menschen in Athen in Aufregung versetzt. Der Sprengsatz ging vor einer Bank und einer Versicherung in die Luft. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte die Menschen rechtzeitig in Sicherheit bringen, da es einen anonymen Hinweis gab. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Behörden vermuten hinter dem Anschlag linke Gruppen. Sie hatten in den vergangenen Monaten wiederholt Polizisten angegriffen und Bomben gezündet.
Terrorismus / Griechenland
28.12.2009 · 08:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen