News
 

Hohe Haftstrafen im Bestattermordprozess

Nürnberg (dpa) - Für den Mord an ihrem Kollegen hat das Landgericht Nürnberg-Fürth zwei Bestatter zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Einer der beiden Männer hatte gestanden, den 43-Jährigen 2007 mit einem Kantholz aus dem Sarglager erschlagen und unter falschem Namen eingeäschert zu haben. Der Haupttäter beteuerte bis zuletzt seine Unschuld. Ihm zufolge ist das Opfer im Ausland untergetaucht. Das Gericht verurteilte ihn dennoch zu lebenslanger Haft. Sein Handlanger muss für 13 Jahre hinter Gitter.
Prozesse / Kriminalität / Urteile
22.03.2010 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen