News
 

Hohe Haftstrafen für das Sprengen von Fahrkartenautomaten

Fulda (dpa) ? Kleine Beute, immenser Schaden: Das Landgericht Fulda hat drei Männer zu hohen Haftstrafen verurteilt, weil sie Fahrkartenautomaten gesprengt haben, um das Geld zu kassieren. Sie hatten fünf Automaten in hessischen Bahnhöfen in die Luft gejagt und zerstört. Verletzt wurde niemand. Aus den Automaten hatten die Täter im April und Juli 2013 insgesamt nur 850 Euro erbeutet, aber rund 133 000 Euro Schaden angerichtet. Dabei waren die drei Männer immer gleich vorgegangen, hatten unter anderem Gas benutzt.

Prozesse / Kriminalität / Urteile
21.01.2014 · 20:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen