News
 

Hoffmann kündigt Konsequenzen für Guerrero an

Hamburg (dpa) - HSV-Stürmer Paolo Guerrero sind nach dem 0:0 gegen Hannover 96 die Nerven durchgegangen. Beim Gang in die Kabine warf er seine Trinkflasche gezielt an den Kopf eines Zuschauers. Dieser hatte ihn vorher offenbar provoziert. Guerrero müsse mit einer Strafe rechnen, sagte der Vorstandschef des Hamburger SV, Bernd Hoffmann, im Sky-Interview. Das sei völlig inakzeptabel, es werde entsprechende Konsequenzen geben. Mit welcher Strafe genau Guerrero rechnen muss, sagte Hoffmann nicht.
Fußball / Bundesliga / Hamburg
05.04.2010 · 01:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen