News
 

Hof-Betreiber kann sich EHEC-Vorwürfe nicht erklären

Osnabrück (dpa) - Der Geschäftsführer des niedersächsischen Hofs, von dem möglicherweise EHEC-belastete Sprossen stammen, kann sich die Vorwürfe nicht erklären. Er könne sich keinen Reim auf die Vorgänge und Vorwürfe machen, sagte der Geschäftsführer des Gärtnerhofs, Klaus Verbeck, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die Salatsprossen würden überhaupt nicht gedüngt. Auch in anderen Geschäftsbereichen des Hofes werde kein tierischer Dünger verwendet. Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat die Sprossen als EHEC-Quelle in Verdacht.

Gesundheit / Infektionen
05.06.2011 · 19:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen