News
 

HÖRFUNK-NACHRICHTEN

----------------------

Achtung: Bitte verwenden Sie diese aktualisierten Nachrichten!

(Neu: Erste Meldung)

Freitag, 10. Juni 2011 - 9.00 Uhr

--------------------------------------------------------------------- Ihr Ansprechpartner: Thomas Brockt - Tel. 030-2852-31370 ---------------------------------------------------------------------

Die Schlagzeilen:

- Warnung vor Gurken, Salat, Tomaten wird aufgehoben - Griechenland-Kurs Thema im Bundestag - Auch grüner Tee radioaktiv verseucht ---------------------------------------------------------------------

Warnung vor Gurken, Salat, Tomaten wird aufgehoben

Berlin - Die wegen der EHEC-Epidemie geltende Warnung vor dem Verzehr roher Tomaten, Gurken und Blattsalate wird nach dpa-Informationen aufgehoben. Die Warnung für Sprossen bleibt dagegen bestehen. Die Zahl der EHEC-Erkrankungen geht inzwischen zurück. Gesundheitsminister Daniel Bahr sieht Chancen für ein baldiges Ende der Epidemie.

Griechenland-Kurs Thema im Bundestag

Berlin - Im Bundestag wird heute über den Griechenland-Kurs der Bundesregierung abgestimmt. Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble können mit einer Koalitionsmehrheit rechnen. Trotz zahlreicher Bedenken unterstützten die Fraktionen von Union und FDP am späten Abend auf Sondersitzungen mehrheitlich einen gemeinsamen Antrag zu weiteren Milliarden-Hilfen. Schwarz-Gelb will private Gläubiger an weiteren Hilfen für den Euro-Pleitekandidaten beteiligen.

Vorratsdatenspeicherung: Leutheusser legt Gesetzentwurf vor

Berlin - Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat einem Zeitungsbericht zufolge einen Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung fertiggestellt. Danach sollten die Kommunikationsdaten von Bürgern nur im Falle eines konkreten Verdachtes eingefroren werden, meldet die Tageszeitung «Die Welt». Der Entwurf sei Innenminister Hans-Peter Friedrich zugeleitet worden. Die Union will die Anbieter von Telefon- und Internetdiensten verpflichten, die Kommunikationsdaten aller Bürger auch ohne Anlass für eine bestimmte Frist zu speichern.

Auch grüner Tee radioaktiv verseucht

Tokio - Die radioaktive Verstrahlung nach der Reaktorkatastrophe in Japan zieht immer größere Kreise. Nun wurde auch in grünem Tee in Japans größter Teeanbau-Provinz Shizuoka erhöhte radioaktive Strahlung gemessen. Das Gebiet liegt 370 Kilometer südwestlich der Atomruine Fukushima. Grüner Tee aus Japan wird in aller Welt für seine gesundheitsfördernde Wirkung hoch geschätzt.

Zum Sport:

Basketball - Dirk Nowitzki ist mit seinen Dallas Mavericks dem Titel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA so nahe wie nie zuvor. Die Texaner besiegten im fünften Finalspiel die Miami Heat daheim mit 112:103 und führen in der Serie jetzt mit 3:2. Nowitzki war erneut der beste Werfer, er kam auf 29 Punkte. Dallas könnte damit schon am Sonntag den Triumph perfekt machen. Dann steigt die sechste Partie in Miami.

Eil-Päckchen
10.06.2011 · 08:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen