News
 

Hochwasserscheitel erreicht Südbrandenburg

Cottbus (dpa) - Die Hochwassersituation in Brandenburg bleibt ernst. Der Hochwasserscheitel mehrerer Flüsse hat nun den Süden des Bundeslandes erreicht. Überall sind nach Angaben des Umweltamtes hunderte Helfer im Einsatz, um gefährdete Deichabschnitte zu befestigen. In den Städten Elsterwerda und Bad Liebenwerda steigen die Fluten inzwischen nicht mehr weiter an. Die hohen Wasserstände könnten noch bis zum Wochenende dauern, sagte Wolfgang Genehr vom Landesumweltamt in Cottbus.

Hochwasser / Wetter
30.09.2010 · 11:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen