News
 

Hochwasserlage in Brandenburg entspannter

Potsdam (dpa) - Die Hochwasserlage in Brandenburg entspannt sich. Die Pegelstände an Neiße und Spree fallen. Einsatzkräfte müssen aber immer wieder Sickerstellen an Deichen sichern. Im Landkreis Spree- Neiße gilt an beiden Flüssen weiterhin die zweithöchste Alarmstufe 3. In Sachsen ist die Hochwassergefahr inzwischen gebannt - jetzt wird dort eine erste Bilanz gezogen. Schon jetzt ist klar, dass die Schäden viele Millionen Euro betragen werden.

Wetter / Hochwasser
11.08.2010 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen