News
 

Hochwasserlage in Bayern entspannt sich weiter

München (dpa) - Die Hochwasserlage in Bayern entspannt sich weiter. Allerdings waren die Pegel einiger oberbayerischer Binnengewässer am Montag noch immer sehr hoch.

Im Starnberger See, der in der vergangenen Woche über seine Ufer getreten war, stand das Wasser doppelt so hoch wie normal, teilte das Wasserwirtschaftsamt in München mit. Einige Ufergrundstücke waren noch überflutet.

Auch die Würm führte zu Beginn der neuen Woche noch immer deutlich mehr Wasser als sonst, ähnlich sah es an der Ammer, dem Zufluss zum Ammersee, aus. An der Isar dagegen war die Lage unproblematisch. Auf der Donau konnten auch am Montag wegen des hohen Wasserstandes streckenweise keine Schiffe fahren. Nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamtes in Regensburg war die Strecke zwischen Straubing und Vilshofen gesperrt.

Hochwassernachrichtendienst Bayern

Wetter / Hochwasser / Bayern
09.08.2010 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen