News
 

Hochwasserlage bleibt angespannt

Elsterwerda (dpa) - Die Hochwasserlage in Südbrandenburg bleibt ernst: In Saathain bei Elsterwerda arbeiten Helfer fieberhaft daran, einen gefährdeten Deich an der Schwarzen Elster mit Sandsäcken zu erhöhen. In Elsterwerda wurden die Einwohner aufgefordert, die Innenstadt zu verlassen. Auch in anderen Städten Südbrandenburgs bleibt die Lage angespannt. Mancherorts bleiben Schulen geschlossen und Straßen gesperrt. In Sachsen entspannt sich die Lage, in Sachsen- Anhalt stieg die Schwarze Elster aber in Löben deutlich an.

Hochwasser / Wetter
30.09.2010 · 10:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen