News
 

Hochwasser in Frankfurt geht zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Vorsichtiges Aufatmen in Frankfurt: Die Hochwasserwelle hat die Stadt in der Nacht ohne gravierende Folgen passiert. Der Main stand am Abend mit 4,84 Metern am höchsten, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Gegen 1 Uhr waren es bereits drei Zentimeter weniger. Die künstlichen Dämme an der Altstadt hätten dem Wasser standgehalten. Mit weiteren Problemen oder steigenden Pegelständen rechnete er zunächst nicht.

Wetter / Hochwasser
19.01.2011 · 02:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen