News
 

Hochwasser erwartet - Vorland der Oder-Deiche soll geräumt werden

Potsdam (dpa) - Brandenburg rechnet morgen mit einer ersten Hochwasserwelle an der Oder. Das Landesumweltamt hat vorsorglich dazu aufgerufen, das Vorland der Deiche zu räumen. Die Behörde rechnet aber damit, dass sie allenfalls die zweithöchste Alarmstufe wird ausrufen müssen. Für Sachsen-Anhalt galt am Morgen eine Hochwasserwarnung, allerdings ohne eine Alarmstufe. In einigen Regionen Polens ist die Lage nach wie vor angespannt. Auch Ungarn, die Slowakei und Tschechien waren vom Hochwasser betroffen.
Brandenburg / Sachsen-Anhalt / Hochwasser / Polen
20.05.2010 · 07:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen