News
 

Hochwasser: Deiche halten

Frankfurt (Oder) (dpa) - Das Oder-Hochwasser hat in Brandenburg seinen Höhepunkt erreicht. Bisher sind aber keine größeren Schäden oder Überschwemmungen zu vermelden. Es gebe keinen Grund zur Besorgnis, sagte ein Sprecher des Hochwasserlagezentrums in Frankfurt (Oder) in der Nacht. Die Pegelstände fallen inzwischen leicht. In der Stadt Frankfurt zeigte der Pegel zuletzt konstant 5,99 Meter. Hier gilt seit gestern die höchste Alarmstufe 4, bei der Deiche und Dämme überflutet werden können. Bundeskanzlerin Angela Merkel will heute nach Frankfurt kommen und sich ein Bild von der Lage machen.
Brandenburg / Hochwasser
29.05.2010 · 03:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen