Gratis Duschgel
 
News
 

Hochwasser bricht Deich an der Weichsel

Warschau (dpa) - Die Hochwasserlage am größten Fluss Polens, der Weichsel, bleibt infolge der zweiten Flutwelle angespannt. In Slupiec im Süden des Landes hat das Wasser den Deich durchbrochen. Das berichtet die polnische Nachrichtenagentur PAP. Der Gemeinde Szczucin drohe eine Überflutung. Aus dem gefährdeten Gebiet müssen rund 3000 Menschen schnell evakuiert werden. Auch weiter nördlich ist die Lage gefährlich. Die Weichsel lief über die Deiche in Zastow Polanowski. In der Gegend waren vor zwei Wochen 20 Ortschaften überflutet worden.
Unwetter / Hochwasser / Polen
05.06.2010 · 09:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen