News
 

Hochnervöse Börsen - Hoffnung auf die Trendwende

Frankfurt (dpa) - An den Börsen geht es heftig runter - und erstmals wieder rauf. Den Kursstürzen folgt jetzt zaghafte Hoffnung auf Erholung. Die US-Notenbank versuchte, die Nerven mit einem ungewöhnlichen Versprechen zu beruhigen: Mindestens bis Mitte 2013 werde sie ihre Leitzinsen auf «äußerst niedrigem Niveau» belassen, um der flauen US-Konjunktur auf die Sprünge zu helfen. Die anschließende Kurs-Achterbahnfahrt an der Wall Street führte nach oben. Derweil äußern Volkswirte laute Kritik am Krisenmanagement der Politik. Berlin will die Einrichtung einer Schuldenbremse im Euroraum.

Finanzen / EU / Börsen / USA
09.08.2011 · 22:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen