News
 

Historische Weichenstellung der Union

Berlin (dpa) - Die Spitzen von CDU und CSU wollen heute historische Weichen stellen. Auf ihrer gemeinsamen Präsidiumssitzung in Berlin geht es vor allem um die Pläne von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, die Wehrpflicht auszusetzen und die Truppe auf 180 000 bis 195 000 Soldaten zu verkleinern. Das Aussetzen ist umstritten, weil die Wehrpflicht zu den traditionellen Säulen der Unionspolitik gehört. CSU-Chef Horst Seehofer lenkte nach großer Skepsis ein. Im Grundgesetz soll die Wehrpflicht verankert bleiben.

Parteien / CDU / CSU
26.09.2010 · 04:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen