News
 

Hintergrund: Zahlen und Fakten zum Transport

Gorleben (dpa) - Es war ein Castor-Transport mit neuer Dimension. So viele Einsatzkräfte wie kaum zuvor mussten die hoch radioaktive Fracht sichern. Hier einige Zahlen der Polizeiführung nach der Einfahrt der Atommüll-Behälter ins Zwischenlager Gorleben:

Eingesetzte Polizeibeamte: - 11836 Landespolizisten - 8156 Bundespolizisten

Verletzte Polizisten: - 131, davon 78 durch Störer, die teils Steine und Flaschen warfen    

Straftaten und Gefahrenabwehr: - 172 Strafverfahren - 1316 Ingewahrsnahmen - 306 Platzverweise - 117 Traktoren sichergestellt

Teils gewaltbereite Demonstranten: - Rund 300 Autonome - 4000 bis 5000 «eventorientierte» Demonstranten

Atom / Transporte / Gorleben
09.11.2010 · 22:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen