News
 

Hintergrund: Wieviel sind 22,4 Mrd für Griechenland

Hamburg (dpa) -  Mit Krediten von 110 Milliarden Euro wollen Euro- Länder und Internationaler Währungsfonds (IWF) den klammen Griechen unter die Arme greifen.

Auf Deutschland entfällt in den nächsten drei Jahren laut Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ein Anteil von 22,4 Milliarden Euro. Das Geld soll von der Staatsbank KfW an die Griechen verliehen und von diesen später zurückgezahlt werden. Doch wieviel ist das eigentlich?

Die deutsche Kreditsumme entspricht fast dem Umfang der Privatisierungserlöse (27,4 Milliarden Euro) oder dem der Investitionen (28,3 Milliarden) im Bundeshaushalt für das laufende Jahr. Mit den Krediten aus Berlin könnte man fast die diesjährigen Gesamtausgaben der drei Bundesministerien für Bildung und Forschung (10,9 Milliarden), Verbraucherschutz und Agrar (5,9 Milliarden) sowie Familien (6,6 Milliarden) abdecken.

Das Anfang des vergangenen Jahres beschlossene Konjunkturpaket II umfasste für die zwei Jahre 2009 und 2010 ein Volumen von insgesamt 50 Milliarden Euro. Ein Posten war dabei die Abwrackprämie: Für die Verschrottung von insgesamt zwei Millionen Autos und den Kauf von Neuwagen zahlte der Bund 5 Milliarden Euro - was nicht einmal zwei Dritteln der 8,4 Milliarden Euro entspricht, die allein für 2010 als Griechenland-Kredite aus Deutschland vorgesehen sind.

Finanzen / EU / Griechenland
03.05.2010 · 23:12 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen