News
 

Hintergrund: Restlaufzeiten der neun restlichen AKW

Wechsel der Brennelemente im geöffneten Reaktor-Block Nummer zwei des Kernkraftwerks Philippsburg (Archivbild vom 06.07.2007)Großansicht

Berlin (dpa) - Nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima hat der Bundestag die Laufzeitverlängerung für die deutschen Kernkraftwerke zurückgenommen. Statt frühestens 2036 soll nun der letzte Meiler bis 2022 vom Netz gehen. Acht AKW werden sofort stillgelegt, 2015, 2017 und 2019 jeweils eins, 2021 und 2022 jeweils drei.

AtomkraftwerkHaupteigentümerNennleistung in MegawattNeue Laufzeit
Neckarwestheim IIEnBW13951989-2022
Philippsburg IIEnBW14581984-2019
Isar IIE.ON14751988-2022
GrafenrheinfeldE.ON13451981-2015
Gundremmingen BRWE/E.ON13441984-2017
Gundremmingen CRWE/E.ON13441984-2021
GrohndeE.ON14301984-2021
EmslandRWE/E.ON14001988-2022
BrokdorfE.ON/Vattenfall14401986-2021
Energie / Atom / Bundestag
30.06.2011 · 23:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen