News
 

Hintergrund: Prüf- und Überwachungskommission

Berlin (dpa) - Ärzte, Kliniken und Krankenkassen sind die Träger der Prüf- und der Überwachungskommission im Organspendewesen. Dort sitzen vor allem Transplanteure, vertreten sind Experten und Juristen. Die Bundesärztekammer führt die Geschäfte der Gremien.

Die Prüfkommission ist zuständig für das Überprüfen von Auffälligkeiten bei der Organzuteilung per Stichproben. Die Verfahrensbeteiligten werden um Stellungnahme gebeten.

Die Überwachungskommission soll prüfen, ob bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation und der Stiftung Eurotransplant alles mit rechten Dingen zugeht. Diese Stiftungen sind für die Organspende und die Organvermittlung zuständig. Es gibt dort Jahresvisiten der Kommission.

Die Kommissionen sind wiederholt Auffälligkeiten nachgegangen. Kritiker monieren aber, die Prüfungen seien lückenhaft. Die Öffentlichkeit erfahre davon zudem in der Regel wenig.

Kriminalität / Organspende / Medizin
09.08.2012 · 21:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen