News
 

Hintergrund: Linke verfestigt Fünf-Parteien-System

Berlin (dpa) - Trotz der Personalquerelen nach dem angekündigten Rückzug der Parteichefs Oskar Lafontaine und Lothar Bisky hat die Linke mit dem Einzug in den NRW-Landtag ihren Erfolgsweg fortgesetzt.

Drei Jahre nach der Fusion der ostdeutschen PDS und der westdeutschen WASG ist sie im Bundestag und in 13 von 16 Landesparlamenten vertreten. Allerdings ist sie erst an zwei Regierungen beteiligt: In Berlin und Brandenburg koaliert die Linke mit der SPD.

Mit dem Erfolg der Linkspartei hat sich das Fünf-Parteien-System in Deutschland etabliert. Nur in 4 von 16 Landtagen sind weniger als fünf Parteien vertreten. Die Koalitionsbildung wird so schwieriger - meist sind nur noch große Koalitionen oder Drei-Parteien-Bündnisse möglich, um eine Regierungsmehrheit zu erreichen.

Während andere Parteien schrumpfen, ist die Linke auf Wachstumskurs. Die Mitgliederzahl hat sich seit der Fusion um etwa 10 000 auf 78 700 erhöht. Ein Drittel davon sind Neuzugänge, die erst nach der Parteigründung im Juni 2007 eingetreten sind.

Parteien / Linke / Parteitag
16.05.2010 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen