News
 

Hintergrund: Kinderlosigkeit in Zahlen

Berlin (dpa) - Jede elfte Frau weltweit erlebt im Alter zwischen 20 und 44 Jahren eine Phase der Unfruchtbarkeit von mindestens einem Jahr. Das schätzt die Europäische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (ESHRE). Die Fachgesellschaft zählt folgende Daten auf:

- Bei ungewollt kinderlosen Paaren sind in 20 bis 30 Prozent der Fälle physiologische Probleme des Mannes die Ursache, bei 20 bis 35 Prozent physiologische Probleme der Frau. Bei 25 bis 40 Prozent der Paare gebe es ein gemeinsame Ursache, in 10 bis 20 Prozent der Fälle werde kein Grund für die Kinderlosigkeit gefunden.

- 54 Prozent aller registrierten künstlichen Befruchtungen finden in Europa statt - vor allem in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien.

- In Europa gibt es jährlich mehr als 1000 Behandlungszyklen je eine Million Einwohner, in den USA sind es weniger als die Hälfte.

- In Nordeuropa sind drei von hundert Kindern «Retortenbabys», in Deutschland, Frankreich und Großbritannien ein bis zwei.

Wissenschaft / Nobelpreise / Medizin
04.10.2010 · 22:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen