News
 

Hintergrund: Journalisten als Regierungssprecher

Ulrich WilhelmGroßansicht
Berlin (dpa) - Bisher moderierte er die ZDF-Nachrichten, bald wird Steffen Seibert für die Bundesregierung sprechen. Der Seitenwechsel ist nicht ungewöhnlich. Eine Auswahl der prominentesten Journalisten:

FELIX VON ECKARDT: Regierungssprecher 1952-1955. Zuvor war er unter anderem Chefredakteur des «Weser-Kuriers» in Bremen.

CONRAD AHLERS: Regierungssprecher 1969-1972. Er wurde 1962 im Zuge der «Spiegel-Affäre», die durch seinen Artikel «Bedingt abwehrbereit» ausgelöst worden war, als stellvertretender Chefredakteur des Magazins inhaftiert.

KLAUS BÖLLING: Regierungssprecher 1974-1980 und 1982. War Intendant von Radio Bremen und entwickelte die ARD-Sendung «Weltspiegel».

DIETHER STOLZE: Regierungssprecher 1982-1983. Zuvor war Stolze Chefredakteure der «Zeit» und neben Gräfin Dönhoff und Theo Sommer Mitherausgeber der Zeitung.

PETER BOENISCH: Regierungssprecher 1983-1985. Boenisch war von 1961 an Chefredakteur der «Bild»-Zeitung und leitete von 1978 bis 1981 die Chefredaktion der «Welt». Als Regierungssprecher trat er wegen eines Steuerverfahrens zurück.

FRIEDHELM OST: Regierungssprecher 1985-1989. Ost arbeitete als Wirtschaftsredakteur beim ZDF. Aufsehen erregte er 1993 als Bundestagsmitglied mit dem Vorschlag, die Sommerferien zu verkürzen.

HANS KLEIN: Regierungssprecher 1989-1990. Der Journalist wurde als Pressechef der Olympischen Spiele 1972 in München bekannt, als er die Weltöffentlichkeit über den Terrorüberfall auf die israelischen Sportler auf dem Laufenden hielt.

UWE-KARSTEN HEYE: Regierungssprecher 1998-2002. Heye war Korrespondent für die «Süddeutschen Zeitung» in Bonn und Redakteur beim ZDF. 2000 gründete er den Verein «Gesicht zeigen!» gegen Rechtsextremismus.

BÉLA ANDA: Regierungssprecher 2002-2005. Béla stieg 1994 zum Chefreporter der «Bild» auf und verfasste mit seinem Kollegen Rolf Kleine eine Biografie über Gerhard Schröder (SPD).

ULRICH WILHELM: Regierungssprecher 2005-2010. Zuvor Ausbildung an der Münchner Journalistenschule, als freier Journalist für Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen tätig. Wechselt jetzt vom Amt des Regierungssprecher zum Intendanten des Bayerischen Rundfunks.

Bundesregierung / Medien
10.07.2010 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen