News
 

Hintergrund: In neuen Landkreisen vier Wahlen

Landtagswahlen: Kleinstes Wähler-DorfGroßansicht

Schwerin (dpa) - Die knapp 1,2 Millionen Wahlberechtigten in den sechs neuen Großkreisen Mecklenburg-Vorpommerns haben deutlich mehr zu tun, als die Bewohner von Rostock und Schwerin.

Während in den beiden auch künftig kreisfreien Städten nur die Landtagsabgeordneten gewählt werden, stehen in den Kreisen auch Kreistags- und Landratswahlen an. Zudem fallen die Entscheidungen über die künftigen Kreisnamen.

Wie Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes in Schwerin sagte, finden im Land erstmals Landtags- und Kreistagswahlen an einem Tag statt. Damit die Wähler den Überblick behalten können, seien die Wahlzettel in unterschiedlichen Farben gehalten. Zur Landtagswahl sind 1,39 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen.

Links zum Thema
Landeswahlleiterin
Wahlen
04.09.2011 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen