News
 

Hintergrund: Gaddafis Milliarden

Das Vermögen Muammar al-Gaddafis wird auf mehr als 100 Milliarden Euro geschätzt.Großansicht

Berlin (dpa) - Oppositionelle schätzen das Privatvermögen des exzentrischen Libyers Muammar al-Gaddafi auf mehr als 100 Milliarden Euro, die zum großen Teil im Ausland angelegt wurden. Verlässliche Zahlen gibt es nicht.

Bei den Schätzungen wird offenbar auch Vermögen staatlicher Fonds einbezogen, die von Gaddafis Familie beherrscht werden. Einen Teil investierten Gaddafi und seine Söhne in verschiedene Luxusimmobilien.

Allerdings ist das Geld für den Staatschef blockiert. Als Teil der Sanktionen von UN und EU gegen das Gaddafi-Regime wurden weltweit Hunderte libysche Konten mit einer geschätzten Gesamtsumme von mehr als 40 Milliarden Euro eingefroren. Davon sollen rund 22 Milliarden Euro in den USA und 7,2 Milliarden in Deutschland festliegen.

Neben Konten der Familie Gaddafi wurden auch Auslandsmittel der libyschen Zentralbank und des Staatsfonds Libyan Investment Authority (LIA) blockiert. Die Investmentgesellschaft LIA, bei deren Gründung Gaddafis Sohn Saif al-Islam eine Rolle gespielt haben soll, ist an weltweit mehr als 100 Unternehmen beteiligt.

Konflikte / Libyen
22.08.2011 · 23:08 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen