Günstigster Preis für Klammlose auf www.4lose.de Paypal
 
News
 

Hintergrund: Deutschlands Überfall auf Polen

Ausbruch des Zweiten WeltkriegsGroßansicht
Hamburg (dpa) - Der Beschuss der polnischen Westerplatte bei Danzig am 1. September 1939 gilt als Beginn des Zweiten Weltkrieges. Der deutsche Überfall auf Polen war genau vorbereitet. Am 25. August lief das deutsche Kriegsschiff «Schleswig-Holstein» zu einem «Freundschaftbesuch» in Danzig ein.

Die Stadt und ihr Hinterland waren nach dem Ersten Weltkrieg unter ein Mandat des UN-Vorläufers Völkerbund gestellt worden. Die Nazi-Propaganda forderte seit Jahren, Danzig müsse wieder «heim ins Reich».

Auf der «Schleswig-Holstein» mussten sich mehr als 200 Marineinfanteristen tagelang unter Deck verstecken. Um 4.45 Uhr am 1. September begann vom Schiff aus der Beschuss der Westerplatte. Auf der Halbinsel vor dem Danziger Hafen unterhielt die polnische Armee seit 1924 ein Munitionsdepot, das festungsartig ausgebaut wurde. Gegen 10.00 Uhr erklärte Adolf Hitler in einer Rundfunkrede: «Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen.» Warum er die falsche Uhrzeit nannte, ist unklar. Er bezog sich mit der berüchtigten Formulierung auf angebliche polnische Grenzverletzungen wie einen Überfall auf den deutschen Sender Gleiwitz - eine von der SS inszenierte Propagandaaktion mit mehreren Todesopfern.

Die Schüsse auf die Westerplatte waren das Signal für die deutsche Wehrmacht, von der Ostsee bis zu den Karpaten auf breiter Front die polnische Grenze zu überschreiten. Die «Befreiung Danzigs» gilt als Kriegsbeginn, allerdings wird auch von früheren deutschen Angriffen auf Polen berichtet. So wurde bereits vor dem Feuer von der «Schleswig-Holstein» das Grenzstädtchen Wielun von der deutschen Luftwaffe bombardiert. Dort starben rund 1200 überraschte Zivilisten.

Die polnischen Verteidiger der Westerplatte kapitulierten am 7. September. Am 27. September war Warschau erobert, letzte polnische Truppenteile ergaben sich am 6. Oktober. Wie im Hitler-Stalin-Pakt vereinbart, besetzte die Sowjetunion Ostpolen. Bereits am 3. September hatten Polens Verbündete, Großbritannien und Frankreich, dem Deutschen Reich den Krieg erklärt - der «Polenfeldzug» war zum Zweiten Weltkrieg geworden.

Geschichte / Polen / Deutschland / Russland
01.09.2009 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen