Stargames
 
News
 

Hintergrund: Der Badeort Scharm el Scheich

Kairo (dpa) - Der ägyptische Badeort Scharm el Scheich liegt an der Südspitze der Sinai-Halbinsel. Ferienanlagen und Korallenriffe ziehen jedes Jahr Hunderttausende Touristen an.

Der Ort mit seinen rund 35 000 Einwohnern wurde 1967 weltbekannt, als Ägypten die Straße von Tiran blockierte und damit Israels Zufahrt zum Roten Meer. Die Blockade führte zum Sechs-Tage-Krieg und zur Besetzung der Sinai-Halbinsel durch Israel. Scharm el Scheich wurde 1982 an Ägypten zurückgegeben. 2005 starben in dem Badeort bei einer Serie von Bombenanschlägen durch Islamisten 66 Menschen.

Wegen der jüngsten Proteste in Ägypten haben viele Urlauber die Region inzwischen verlassen.

Unruhen / Regierung / Ägypten
11.02.2011 · 14:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen