News
 

Hintergrund: Der ADAC ist Deutschlands größter Verein

Ein Auto des ADAC bei der Großansicht

München (dpa) - Mit 18,6 Millionen Mitgliedern (Stand Mai 2013) ist der Automobilclub ADAC Deutschlands größter Verein. Der Club wurde 1903 als «Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung» gegründet und nannte sich 1911 in «Allgemeiner Deutscher Automobil-Club» um.

Der ADAC setzt sich aus 18 Regionalclubs zusammen und betreibt bundesweit 178 Geschäftsstellen. Der Club beschäftigt nach eigenen Angaben etwa 8600 Mitarbeiter und nahm 2012 mehr als eine Milliarde Euro an Beiträgen ein.

Auch die Zahl der geleisteten Pannenhilfen steigt immer weiter. 2012 verzeichnete der ADAC das zweithöchste Pannenaufkommen in seiner Geschichte. Die «Gelben Engel» leisteten 4,17 Millionen Mal Hilfe.

Links zum Thema
ADAC
zur Geschichte
Auto / Verkehr / Auszeichnungen
19.01.2014 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen