News
 

Hintergrund: Das Staples Center in Los Angeles

Das Staples Center in Los AngelesGroßansicht
Hamburg (dpa) - Mit einer Fläche von knapp 90 000 Quadratmetern ist das Staples Center in Los Angeles eine der größten Multifunktionsarenen weltweit. Eröffnet wurde es im Oktober 1999, der Bau verschlang 375 Millionen US-Dollar, die Namensrechte erwarb der Büroartikelhändler Staples.

Bekannt wurde die Mammuthalle nicht nur durch die Heimspiele der Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA, sondern auch als Bühne für Konzerte internationaler Pop- und Rockgrößen wie die Rolling Stones, Peter Gabriel, U2, Madonna oder Tina Turner. Auch Box-Weltmeister Vitali Klitschko hat mehrere Kämpfe im Staples Center bestritten.

Bei Konzerten bietet die Arena Platz für 20 000 Besucher, bei Sportveranstaltungen sind es ein paar tausend weniger. Bis kurz vor seinem Tod hatte Michael Jackson im Staples Center für seine geplante Welttournee geprobt.

Musik / USA
07.07.2009 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen