myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Hintergrund: Busunglücke mit Schülern

Unfall mit SchulbusGroßansicht

Berlin (dpa) - Immer wieder kommt es zu schweren Busunglücken mit Schülern an Bord. Eine Auswahl von Unfällen in Schulbussen und auf Klassenreisen:

Februar 2012: Ein Reisebus mit etwa 50 Schülern aus Hamburg gerät auf der Autobahn 7 bei Soltau in Niedersachsen in Brand. Acht Jugendliche werden verletzt. Der Bus brennt innerhalb kurzer Zeit vollkommen aus.

Oktober 2011: 27 Schüler und 3 Erwachsene werden bei einem Busunfall auf nasser Straße in Siegen in Nordrhein-Westfalen verletzt. Der Linienbus war auf kurviger Strecke erst gegen ein Brückengeländer geprallt und dann in eine Böschung gekracht.

Mai 2011: Auf einer Klassenfahrt werden drei Jugendliche und drei Erwachsene aus Bayern bei einem Busunglück in Slowenien zum Teil schwer verletzt. 75 Teenager aus Oberfranken waren zur Feier ihres Mittelschulabschlusses nach Kroatien unterwegs.

Dezember 2010: Ein Linienbus rammt in Düsseldorf acht geparkte Autos und kracht schließlich gegen einen Baum. Fast 20 Kinder werden verletzt, einige schwer. Der Fahrer war ohnmächtig geworden.

November 2010: Auf der Autobahn 28 prallt bei Apen in Niedersachsen ein mit Schülern besetzter Reisebus an einer Baustelle in einen stehenden Sicherungslaster. Eine Mutter kommt ums Leben, mehrere Kinder werden verletzt.

November 2010: Ein Schulbus mit 40 Kindern rast in Jülich Nordrhein-Westfalen gegen einen Baum. Neben dem Fahrer wird ein neunjähriges Mädchen schwer verletzt.

Oktober 2010: Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Auto werden bei Ingolstadt in Oberbayern 40 Kinder verletzt. Die Autofahrerin hatte den Bus beim Fahren aus einer Parkbucht übersehen.

Mai 2009: Auf der Autobahn 28 bei Westerstede in Niedersachsen verunglückt ein Bus mit 63 Schülern. Das doppelstöckige Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab und bleibt in einer Baumgruppe hängen und kippt auf die Seite. Zwei Schüler sowie der Fahrer werden verletzt.

Mai 2008: Bei einem Unfall mit einem Schulbus in Schleswig-Holstein kommt ein Autofahrer ums Leben. Die Busfahrerin sowie drei Jugendliche und ein weiterer Autofahrer werden leicht verletzt. Die übrigen etwa 50 Kinder kommen mit dem Schrecken davon.

Februar 2006: Drei Schüler sterben in Coppenbrügge bei Hameln in Niedersachsen, als ihr Bus bei Schneetreiben von einem entgegenkommenden mit Eisenteilen beladenen Lastwagen gerammt und aufgeschlitzt wird.

Unfälle / Verkehr
14.03.2012 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen