Diesen Werbeplatz günstig buchen!
 
News
 

Hintergrund: Begriffe rund um den Castor-Transport

Dannenberg (dpa) - Einige Begriffe tauchen immer wieder auf, wenn vom Castor-Transport berichtet wird. Ein Glossar:

- ATOMKRAFT NEIN DANKE ist seit den 1970er Jahren das Motto der Atomkraftgegner. Die rote Sonne auf gelbem Grund ist als eingetragene Marke urheberrechtlich geschützt.

- BLOCKADEN sind aus Sicht der Demonstranten ein bewährtes Mittel, das Eintreffen des Zuges in Gorleben zu verzögern. Bei einer einzigen Sitzblockade in Harlingen waren im vergangenen Jahr rund 3500 Atomkraftgegner beteiligt.

- CASTOR (Cask for storage and transport of radioactive material) ist der Name des speziell für den Transport und die Zwischenlagerung von hoch radioaktivem Abfall entwickelten Behälters. Während des Transportes verdecken weiße Hauben den eigentlichen Castor.

- GEFANGENENSAMMELSTELLE («GESA») ist die Polizeibezeichnung für große Zellen in der Polizeikaserne von Lüchow. Ein Richter entscheidet in der Kaserne über die mögliche Unterbringung von Demonstranten.

- GORLEBEN im niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg ist das Ziel des Castor-Transports. Dort steht das Zwischenlager für hoch radioaktiven Atommüll. Der Salzstock von Gorleben wird als mögliches Endlager erforscht.

- HUNDE kann die Polizei bei der Suche nach Bomben oder im Rahmen des unmittelbaren Zwanges gegen Demonstranten einsetzen, soweit die Verhältnismäßigkeit garantiert ist.

- PFEFFERSPRAY hat jeder Beamte dabei.

- PFERDE hat die Polizei entlang der Gleise vor allem in abgelegenen Waldgebieten stationiert.

- REIZGAS haben Demonstranten in Metzingen eingesetzt.

- SCHOTTERN nennen Atomkraftgegner das massenhafte Herauswühlen von Schottersteinen aus dem Gleisbett der Castor-Strecke.

- TRÄNENGAS kann von der Bundespolizei auch mit Wasserwerfern eingesetzt werden.

- TRAKTOREN werden vor allem von den Mitgliedern der Bäuerlichen Notgemeinschaft eingesetzt. Im vergangenen Jahr gelang es ihnen immer wieder, die Beamten trickreich von Nachschub und Blockaden abzuschneiden.

- VOLXKÜCHEN sichern die Versorgung der angereisten Demonstranten. Freiwillige beginnen schon Tage vor dem Eintreffen des Zuges mit dem Gemüseschnippeln. Die VolXküchen bieten fast ausschließlich vegane Kost an.

- WASSERWERFER hat die Polizei am Donnerstagabend zum ersten Mal während des laufenden Castor-Transportes in Metzingen gegen Demonstranten eingesetzt.

- X ist das gelbe Zeichen des Widerstandes gegen den Castor-Transport.

- UNMITTELBARER ZWANG ist gesetzlich definiert als «Einwirkung auf Personen oder Sachen durch körperliche Gewalt oder durch die Hilfsmittel der körperlichen Gewalt». Dazu gehören etwa der Einsatz von Handschellen, Tränengas, Wasserwerfern, Gummiknüppeln oder gar Waffen. Der Einsatz muss nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit erfolgen, also angemessen sein.

Atom / Transporte / Gorleben
26.11.2011 · 21:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen