News
 

Hintergrund: Aufgeweichter Boden lässt Gräber absacken

Emsdetten (dpa) - Das Regentief «Cathleen» hat auch vor Friedhöfen nicht halt gemacht: Im münsterländischen Emsdetten seien durch den aufgeweichten Boden gut ein Viertel der Gräber abgesackt, berichtete eine ansässige Gärtnerei und bestätigte damit einen Bericht der «Münsterschen Zeitung».

«Durch den Regen brechen die Sargdeckel ein und die darauf liegende Erde rutscht nach», erläutert Gärtner Martin Schmidt. Auch Denkmäler seien eingesackt oder umgekippt, ebenso Grabsteine und Einfassungen.

Wetter / Unwetter
27.08.2010 · 22:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen