News
 

Hintergrund: Alarmstufen bei Terrorgefahr

Hauptbahnhof BerlinGroßansicht

Berlin (dpa) - In Großbritannien und den USA gibt es mehrstufige Alarmsysteme zur Abwehr von Terrorgefahren. Je nach Warnstufe ergreifen die Sicherheitsbehörden bestimmte Maßnahmen. In Deutschland richtet sich der Handlungsbedarf nach aktuellen «Gefährdungsbewertungen».

Die in den angelsächsischen Ländern eingeführten Systeme haben fünf Stufen:

- Die höchste britische Alarmstufe «Critical (bedenklich, kritisch)» geht davon aus, dass ein Angriff unmittelbar bevorsteht oder jederzeit zu erwarten ist. Dem entspricht in den USA die vom Heimatschutzministerium festgelegte Alarmstufe «Rot». In beiden Fällen werden dann öffentliche Einrichtungen und Verkehrssysteme massiv abgeschirmt, um das Risiko zu verringern.

- Die Alarmstufen «Severe (ernst, schwer)» in Großbritannien und «Orange» in den USA beschreiben ein wahrscheinliches oder hohes Risiko. Die Ausrufung der zweithöchste Stufe hat etwa besonders strenge Kontrollen von Grenzübergängen oder Veranstaltungen zur Folge.

- Die Alarmstufen «Substantial (erheblich, umfangreich)» oder «Gelb» bedeuten ein erhöhtes Risiko. Zu den Maßnahmen gehört die verstärkte Überwachung von möglichen Zielen der Terroristen.

- Den unteren Stufen «Moderate (mäßig, mild)» und «Low (niedrig, schwach)» der britischen Alarmskala entsprechen «Blau» und «Grün» in den USA. In beiden Fällen gehen die Fachleute von einem niedrigen oder sehr kleinen Risiko aus. Folge: Die Sicherheitsorgane überprüfen geplante Schutzmaßnahmen.

In Deutschland gibt es kein derart abgestuftes Warnsystem. In Berlin erstellt das Gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum der Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern permanent Lageanalysen. Der Handlungsbedarf ergibt sich aus den Einschätzungen der Gefährdungslage.

Innere Sicherheit / Terrorismus
17.11.2010 · 23:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen