News
 

Hintergrund: 23. WM-Einsatz für Birgit Prinz

Hamburg (dpa) - Birgit Prinz hat sich in der Liste der WM- Rekordspielerinnen am Sonntag mit ihrem 23. Endrunden-Einsatz an die dritte Stelle geschoben.

Die deutsche Torjägerin konkurriert bei ihrer fünften Turnier-Teilnahme mit einem US-Trio, das bereits im Ruhestand ist: Mit Mia Hamm zog sie gleich, im nächsten Spiel erreicht sie den bislang von Julie Foudy (24) gehaltenen zweiten Platz. Der Rekord von Kristine Lilly mit 30 Einsätzen bei WM- Endrunden wird bestehen bleiben. Birgit Prinz kann bei der Heim-WM maximal die Zahl 28 erreichen.

Die Spielerinnen mit den meisten Einsätzen bei WM-Endrunden:

30 Spiele: Kristine Lilly (USA) 1991-2007

24 Spiele: Julie Foudy (USA) 1991-2003

23 Spiele: Mia Hamm (USA) 1991-2003

Birgit Prinz (Deutschland) 1995-2011

22 Spiele: Bettina Wiegmann (Deutschland) 1991-2003

Hege Riise (Norwegen) 1991-2003

Bente Nordby (Norwegen) 1995-2007

Fußball / WM / Frauen / Statistik / Einsätze
26.06.2011 · 21:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen