News
 

Hilfswerk: Deutsche in Afghanistan Opfer von «Gewaltverbrechen»

Kabul (dpa) - Die Christusträger Bruderschaft im fränkischen Triefenstein trauert um ihren in Afghanistan getöteten Mitarbeiter. «Am 6. September wurde unser Bruder Siegbert als einer der beiden Toten identifiziert», teilte das Hilfswerk mit. Dagegen hatte Außenminister Guido Westerwelle gestern Abend nur mitgeteilt, bei den in Afghanistan entdeckten Toten handele es sich «mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit» um die beiden vermissten deutschen Entwicklungshelfer. Die Toten waren im Hochgebirge in der Provinz Parwan nördlich von Kabul entdeckt worden.

Konflikte / Afghanistan / Deutschland
07.09.2011 · 07:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen