News
 

Hilfsorganisationen werfen G8 leere Versprechen vor

Toronto (dpa) - Internationale Hilfsorganisationen werfen den G8- Staaten leere Versprechen vor. Auf dem Gipfel der sieben führenden Industrieländer und Russlands in Kanada muss nach Ansicht von Oxfam zur Sprache kommen, dass Hilfszusagen von 50 Milliarden US-Dollar nicht eingehalten worden seien. 20 Milliarden würden noch ausstehen. Die Zusagen waren 2005 beim G8-Gipfel in Gleneagles gemacht worden. Kanadische Hilfsorganisationen kritisieren, dass der Kampf gegen Armut und der Klimawandel nicht genug Aufmerksamkeit bekommen.
G8 / Gipfel
25.06.2010 · 19:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen