News
 

Hewlett-Packard übernimmt Palm für 1,2 Milliarden Dollar

Palo Alto (dts) - Das US-Technologieunternehmen Hewlett-Packard will den Handyhersteller Palm kaufen. Der Kaufpreis soll 1,2 Milliarden US-Dollar betragen und "cash" bezahlt werden, teilte HP am Mittwoch mit. HP will pro Palm-Aktie 5,70 Dollar zahlen. Am Freitag waren die Palm-Papiere mit 4,63 Dollar aus dem Handel gegangen. Palm war in den letzten Monaten in Schwierigkeiten geraten. Hierfür wurde insbesondere der harte Wettbewerb durch Apples iPhone und das BlackBerry von Research In Motion genannt. "Palms innovatives Betriebssystem ist eine ideale Plattform um die Mobil-Strategie von HP auszuweiten", sagte HP-Vizepräsident Todd Bradley. "Der Markt für Smartphones ist groß, profitabel und wächst rapide", hieß es weiter. HP ist das umsatzstärkste IT-Unternehmen der Welt. Palm wurde 1992 gegründet und ist auf Smartphones und PDAs spezialisiert.
USA / Unternehmen / Telekommunikation
28.04.2010 · 23:00 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen