News
 

Hessens Ministerpräsident Bouffier kritisiert Seehofer

Wiesbaden (dts) - CDU-Vize Volker Bouffier hat das Verhalten des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer im Streit um das Betreuungsgeld scharf kritisiert. Von der Drohung, vorerst dem Koalitionsausschuss fernzubleiben, halte er "gar nichts", sagte Bouffier der Tageszeitung "Die Welt". Gleichwohl machte sich der hessische Ministerpräsident für die umstrittene Subvention stark.

"Es geht um eine familienpolitische Leistung, die nicht in Konkurrenz zu den Kitas steht", sagte er. "Es ist sehr schade, dass die Auseinandersetzung um das Betreuungsgeld die Ebene der Sachlichkeit verlassen hat." Das Hin und Herr in der Union müsse rasch beendet werden.
DEU / Parteien
16.05.2012 · 07:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen