News
 

Hessen will Energiewende im Bundesrat mittragen

Berlin (dpa) - Vor der Abstimmung des Bundesrats über das Gesetzespaket zum Atomausstieg hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier Zustimmung signalisiert. Im Ergebnis werde Hessen den Kurs der Bundesregierung unterstützen, sagte er im Deutschlandfunk. Es gebe aber eine Reihe von Interessenkonflikten zwischen Bund und Ländern, vor allem bei den Kosten der Energiewende. Darüber müsse noch gesprochen werden. Nach dem Bundestag soll auch der Bundesrat den Atomausstieg bis 2022 besiegeln. Die Zustimmung gilt als sicher.

Energie / Atom / Bundesrat
08.07.2011 · 08:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen