News
 

Hessen: Rettungskräfte befreien Welpen aus verwahrloster Wohnung

Wiesbaden (dts) - In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden haben Rettungskräfte neun Hundewelpen aus einer verwahrlosten Wohnung befreit. Wie die örtlichen Behörden am Sonntag mitteilten, habe sich eine besorgte Nachbarin bei der Polizei gemeldet und erklärt, dass sie aus einem gegenüberliegenden Haus seit Tagen Hundegebell höre. Eine Polizeistreife lokalisierte die Wohnung in der Wiesbadener Innenstadt, konnte diese jedoch erst betreten, als die Feuerwehr zur Unterstützung anrückte.

Die Wohnungsinhaberin war während des Einsatzes nicht zu Hause, stattdessen fanden die Einsatzkräfte eine verwahrloste Wohnung vor, die nach Polizeiangaben mit Hundekot übersät war. Neben zwei ausgewachsenen Hunden fanden die Einsatzkräfte in einem eingeschlossenen Zimmer schließlich die neun Welpen, die erst wenige Wochen alt sind. Die Tiere wurden zur Untersuchung in eine nahegelegene Tierklinik gebracht.
DEU / HES / Tiere / Polizeimeldung
01.07.2012 · 20:28 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen