News
 

Hessen: Polizisten erschießen mutmaßlichen Ruhestörer

Maintal-Bischofsheim (dts) - In Maintal-Bischofsheim ist die Polizei am Sonntagmorgen wegen Ruhestörung gerufen worden und hat im Einsatz den mutmaßlichen Lärmverursacher erschossen. Wie das Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden mitteilte, hatte der Mann Glasflaschen aus dem Fenster geworfen. Nachdem er die Beamten in seine Wohnung gelassen hatte, soll der 57-Jährige mit einem Messer auf die Polizisten losgegangen sein.

Die Beamten schossen daraufhin auf den Mann, der dabei tödlich verletzt wurde. Nähere Angaben über die Zahl der Schüsse und den genaueren Tathergang wollte der LKA-Sprecher zunächst nicht machen. Unklar ist zum Beispiel, ob nur ein Polizist oder beide geschossen haben. Die Staatsanwaltschaft Hanau und das Landeskriminalamt haben nun die Ermittlungen aufgenommen.
DEU / Polizeimeldung / Unglücke
26.02.2012 · 22:58 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen